Stimmungsvoller BLUMIMO-Abschluss-Abend

Einen besonders interessanten und unterhaltsamen Abend erlebten am Freitag, dem 8. November,  über 100 Gäste, die in die wunderschön herbstlich geschmückte Waldheimhalle zur diesjährigen BLUMINO-Abschlussveranstaltung kamen.

Schon eine Stunde vor Beginn unterhielt das Duo „Olive“, zwei junge Musikerinnen aus Ostfildern, das Publikum mit angenehmer Hintergrundmusik. Nach der Begrüßung durch die beiden Vorsitzenden, Karin Böhmerle für den OGV Ruit e.V. und Uwe Schmidt für den OGV Nellingen startete Frau Eicher, die wieder als Moderatorin souverän durch den Abend führte, mit einem Interview mit OB Bolay ins Abendprogramm. Sie entlockte unserem OB teilweise sehr private Aussagen zu  seinen Aktivitäten im eigenen Garten. „Nach einem Bandscheibenvorfall halt nicht mehr so toll wie davor“, teilte er schmunzelnd mit.  Auf  die Frage nach der Zukunft der Ostfilderner Vereine stellte er einen Bezug zum 9. November vor 30 Jahren her, als der bis dahin unvorstellbare Mauerfall plötzlich Realität wurde. Er äußerte die Hoffnung, dass auch bei den vier Stadtteil-OGVs Veränderungen stattfinden könnten, die  bis jetzt niemand für machbar hält.

Anschließend überbrachte Christel Schäfer als Vorsitzende des Kreisverbandes dessen Grüße und dankte allen Teilnehmern und den Vertretern der OGVs für ihr Engagement. Sie rief dazu auf, genauso weiterzumachen.

Den Unterhaltungsteil des Abends bestritt Bernhard Bitterwolf, der das Publikum mit Geschichten und Musik auf alten Instrumenten unterhielt. Auch die Mitmachaktionen begeisterten das Publikum. Dabei durfte ein entspannter OB Bolay sein Taktverständnis mit einer Knall-Luftpumpe beweisen. Frau Eicher und Stadtrat Thomas Hüsson-Berenz mussten dann erraten, welche Lieder  das  Publikum sang. Hier hatte Herr Hüsson-Berenz knapp die Nase vorn.

Für die Diaschau hatte Dieter Glemser nicht nur Gärten und Balkone in Ruit und der Parksiedlung, sondern auch die Bürgergärten im Schapa fotografiert. Bei der Präsentation von Karin Böhmerle konnten die Gäste dann Ideen für die eigenen Anlagen bekommen. Anschließend wurden die insgesamt 44 Preisträger aus Nellingen und Ruit mit ihren Preisen bedacht. OB Bolay überreichte je vier Sonderpreise und 18 Standardpreise an die Teilnehmer.

Den  Ausklang dieses unterhaltsamen Abends gestaltete dann wieder das Duo „Olive“ mit ihren Melodien. Tanja Eicher dankte zum Schluss allen Gästen für ihren Besuch und dem OGV Ruit e.V. für dessen Einsatz zum Gelingen der Veranstaltung.

Deko am Eingang

Bühnendeko

Tanja Eicher und OB Bolay

Blick in den Saal

Pfarrer Alender und Bernhard Bittermann

Heiteres Liederraten

Die Ehrenpreisträger

Preisträger mit OB